20.03.2013

7x haus trancauna, lumbrein

nächste woche geht es in die schweiz und ich finde, dass die schweizer architekten
(die österreicher im übrigen auch) es unglaublich gut beherrschen, moderne architektur
in ihre holzhütten-bergidylle zu bringen. mir geht jedes mal das herz auf,
wenn ich durch die dörfchen fahre und ein rohes betongebäude o.ä. erspähe.
und es passt fast immer. die gebäude fügen sich elegant in das gesamtbild ein.

hier ein haus der architekten morger + dettli. eigentlich bekannt durch größere gebäude,
haben sie in lumbrein das haus trancauna geplant und realisiert.
2006 – 2008 Projekt und Realisierung, Auftraggeber: privat, BF: 177 qm.
ich stehe im übrigen total auf das bad.






















































alle bilder stammen hierher.

bis zum 27. april läuft in der architektur galerie berlin noch eine ausstellung zu dem gebäude.
ganz tolle galerie, die ihr unbedingt mal besuchen solltet, wenn ihr in berlin seid.

in der kategorie "7x" blogge ich 7 bilder zu dingen die mir gefallen, über den weg laufen,
mich begleiten. das kann alles mögliche sein, da mag ich mich erstmal nicht zu sehr festlegen.
schauen wir, was daraus entsteht.

Kommentare:

  1. Hip hip! Ich mag sie auch die Schweizer Architektur! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja die haben es einfach drauf! Liebe Grüße und einen feinen Urlaub! Danach starten wir unsere geheime Mission, ja? Freu mich! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht schick aus. Ich bin ja oft skeptisch, da mir viele solcher modernen Designs in Österreich und der Schweiz nicht wirklich gefallen. Aber das hier fügt sich wunderbar in die Umwelt ein. Schön! Schönen Urlaub euch!

    AntwortenLöschen