25.02.2014

des treppenrätsels lösung...

letzte woche bei diesem post, fragte mich die Raumfee, wie wir denn wohl unsere
treppe benutzen. des rätsels lösung liegt natürlich auf der anderen seite. ja, viele
haben es schon festgestellt, die treppe ist wirklich das herzstück unseres hauses.
das haus, ein backstein - bauernhaus von 1869, komplett modernisiert, nur die
treppe blieb so, wie sie war. und ich bin auch schon runtergesegelt. ging ein glück
nochmal gut. kennt ihr denn eigentlich auch schon den birkenkratzbaum? mein
heutiger held des alltags. den schöner können katzen nicht kratzen...



Kommentare:

  1. Hehe...Vincent will auch so einen Kratzbaum hat er mir verraten...und vor allem MIT VOGELHAUS!!!!! Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. darf ich sagen, dass das Vogelhaus aus einem 1€ Shop ist?
      Zumindest NICHT vom Sperrmüll.

      Löschen
  2. ich kann ja nicht schon wieder schreiben, wie sehr ich eure treppe liebe. also finde ich diesmal den kratzbaum ganz einfach toll ;-). und der bewohner des vogelhäuschens muß ja starke nerven haben ;-). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  3. Bei Euch möchte ich auch Katze sein! Vielleicht sollte ich unsere Bude nicht nur mit Krams für mich, sondern auch für die 4-Beiner .... nene, die sollen mal schön draußen kratzen.

    Sonnig-liebst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Du hast es echt super schön.
    & dieses Vogelhäuschen was man da erspäht.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ich frag mich gerade wie man einen birkenstamm einkaufen (oder im wald holen?) geht :D aber gut, dass ihr einen bekommen habt, denn was man so im laden findet ist ja nicht wirklich schön...
    gute lösung, toller held!
    herzliche grüße
    anni

    AntwortenLöschen
  6. grandios!!! auch ich bin entzückt vom kleinen Piepmatzhäuschen ganz oben :-) und gegen eine "Homestory" von deinem Heim hätte ich auch nichts :-) sieht echt vielversprechend aus!!

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh... jetzt ja. :-)
    Wir haben übrigens auch zwei Birken als Kratzbäume in Flur und Küche, aber irgendwie sind sie den Katzen zu glatt, um daran richtig hochzuklettern - oder doch zu dünn?. So benutzen sie den Baum nur zum Krallenwetzen und ich halte Ausschau nach einem Baum mit rauherer Rinde...
    Es gibt einfach keine einrichtungsverträglichen Katzenkratzbäume - außer eben... Bäume. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Der schönste Kratzbaum ever. Der dürfte auch ganz ohne Katze bei mir einziehen. Und von dort geht's dann nicht schnurstracks auf die Salamander-Buchstaben oder sind die Teelichter darauf nur fürs Foto? So schön bei Euch, da würde mich sehr wohl fühlen.
    Liebste Grüße!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Wow!! Tolle Treppe!! Und den Kratzbaum würde ich auch so aufstellen oder doch nicht? Nicht das Hund Mozart dran pinkelt.

    LG verena

    AntwortenLöschen
  10. Eure Treppe war mir auch schon aufgefallen, wirklich ein Prachtstück.^^ Und den Natur-Kratzbaum finde ich auch klasse. Hätte ich eine Mieze, würde ich es genauso machen! :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  11. ehrlich gesagt habe ich noch nie, einen wirklich schönen kratzbaum gesehen, aber dieser ist ein richtig schönes dekoobjekt.
    und die treppe ist wirklich ein traum. schön bei euch......sehr schön! lg, éva

    AntwortenLöschen
  12. Der Kratzbaum ist klasse und das Kissen auf dem Fensterbrett damit sich das Kätzchen gemütlich in der Sonne räkeln kann, oder?
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  13. Ja, so einen wünsch ich mir für unseren Kater auch...macht mehr her, als das hässliche sisal-ding. aber ich hab bisher noch keinen anbieter für birkenstämme in der größe gefunden...hast du einen tipp?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, leider nicht.
      sonst hätten wir auch nicht selbst losziehen müssen zum fällen.
      aber keine sorge... wir hatten eine Genehmigung. War nur nen Axxx voll Arbeit :-)

      Löschen
  14. Ein Luxuskratzebaum ! Eine geniale Idee ( vor allem mit Vogelhaus !:D )
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  15. Und noch ein Kratzbaumfan, ich würd ihn mir übrigens auch mangels Katze einfach so in die Bude stellen. Träume nämlich schon lange von ein paar hübschen Birken für hinterm Bettchen.
    Und den gerösteten Blumenkohl wirst du liiieben, versprochen ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  16. Deine Treppe ist so toll und so präsent angeordnet. Die Kratzbäume habe ich schon auf einem Foto von Dir bewundert. Eine schönere Lösung!
    Herzliche Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  17. Die Birke würde ich mir auch so hinstellen, eine Katze haben wir nicht.

    Liebe Grüße

    Margarete

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbar diese Treppe

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  19. jahaaa...meine füßchen waren pitschpatsch nass :) haha

    AntwortenLöschen
  20. Haha das ist mir bei dem letzten Post gar nicht aufgefallen. Sieht tatsächlich etwas skurril aus, so ohne untere Treppenstufen. ;) So eine alte Treppe ist ganz wunderbar, da können moderne nicht mithalten wie ich finde.
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  21. Über so einen Birkenstamm haben wir auch lange nachgedacht. Wie sieht es denn mit der feinen Rinde aus? Sind abgewetzte Stücke inzwischen im ganzen Haus zu finden?
    Liebe Grüße
    Planktonfisher

    AntwortenLöschen
  22. toll, toll, toll... also falls ihr das häuschen mal loswerden wollt... gebt bescheid.
    dann muss ich mir in düsseldorf was suchen ;-)

    AntwortenLöschen