27.09.2014

samstagskaffee #64

man sollte den tag nicht vor dem abend loben... ja ja, so ein kluger spruch. aber: neulich dachte ich noch:"wow, wieviel ich im moment zum bloggen komme." und jetzt? fakt ist... ich gehe gegen 06:30 aus dem haus und komme zwischen 22 und 23h zurück. für nächste woche sind freie abende eingeplant. so geht das nicht mehr. also mich macht es verrückt. oder gehört ihr zu denen, bei denen es auch so ist, die aber wie von geisterhand trotzdem alles schaffen? die, wo man immer denkt: "wow, deren tag ist definitiv länger als meiner." aber ich mag es eigentlich nicht über sowas zu nörgeln
...und backe jetzt lieber nen kuchen für den besuch heute nachmittag.
...morgen fahren wir zur apfelernte.
...und der trödel letzte woche war übrigens, trotz regenunterbrechung, super.

und weil es auch im samstagskaffeehause mal vorkommt, dass bilder einfach nicht gelingen wollen, gibt's heute eine kleine collage bereits getrunkener kaffees.




















































































so und jetzt seid ihr mit eurem kaffee dran... macht ein bild von eurem samstagskaffee (tee, wasser, saft oder was ihr sonst so trinkt), zum frühstück oder nachmittags zum kuchen. schreibt ein paar wochenendworte (wie war die woche, was steht am wochenende an, was war toll, was nicht so, was habt ihr vielleicht tolles entdeckt,...?) und schließlich macht einen blogbeitrag draus und verlinkt euch hier. instagram geht auch (#samstagskaffee @ninjassieben). und über kommentare freue ich mich natürlich ebenso. wenn es die zeit zulässt, pinne ich die kaffees dann noch bei pinterest.




Kommentare:

  1. Oh, das sind lange Tage. Genieß die Ruhezeiten zwischendrin und wenn sie noch so klein und selten sind.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja das hört sich nach langen Tagen an. Genieße die Ruhezeiten und es werden wieder mehr kommen. Ich frag mich auch manchmal wie einige das alles schaffen und denke immer öh...und ich bin schon wieder nicht zum Geschirrspülen gekommen :)
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. Runterreduzieren... schwer, aber geht, habe ich letzte Woche auch konsequent durchgezogen.
    Genieße um so mehr Dein Wochenende :)
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Mir gehts grad wie dir. Tage übervoll, viel zu wenig Zeit zum Abschalten. Mein Tag hat übrigens nur 23 Stunden, denn ich muss viel schlafen - deshalb sehe ich noch so jung aus ;-) Liebe Grüsse und ein entspanntes Wochenende. Regula

    AntwortenLöschen
  5. Zur Entspannung kann ich einen guten Federweißen empfehlen, den ich zu dir rüberschicke...
    Lieben Gruß, Iris

    AntwortenLöschen
  6. Ich traue mich heute auch ohne Kaffee dabei zu sein... den gibt es bei instagram zu sehen.
    ...und jaaa, auch bei mir funktioniert das mit der Zeit grad nur begrenzt.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Ninja, mach Dir keine Sorgen, kein Mensch bekommt irgendetwas hin, wenn er von morgens bis abends aus dem Haus ist. In solchen Zeiten gibt es bei mir auch nur den Ausblick ins Wochenende... und heute hier bei Dir mitzumachen schaffe ich auch nur, weil ich gestern frei hatte und alles, was ich hätte heute erledigen sollen bereits gestern abgearbeitet hab. Nagut, nicht alles. Aber einiges. : )
    Hab ein erholsames Wochenende und viel Spaß mit Deinen Freunden!

    AntwortenLöschen
  8. So 'ne Collage finde ich eigentlich mal ganz nett!
    Nene , mach mal lieber lansgamer/weniger. Irgendwie haben immer nur die anderen ein paar Stunden mehr pro Tag. Nie man selbst...
    Ich wünsche dir ein schönes und sehr entspanntes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für lange Tage...da bleibt natürlich keine Zeit für irgendwas!!??
    Na, dann hoffe ich, dass sich das bald ändert und Du Dich wieder besser freischaufeln kannst!
    In diesem Sinne ein laaanges schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Okay, das ist ein langer Tag in der Realität da draußen.

    Dir deswegen ein erholsames Wochenende.

    AntwortenLöschen
  11. Oh du Ärmste, das sind echt sehr doofe Arbeitszeiten. Ich kenne es noch zu gut aus der Zeit als ich noch als Architektin arbeitete..., und diese Arbeitszeiten vermisse ich nicht. Ich drück Die die Daumen, dass das nur eine kurze Phase ist und Du bald wieder andere Arbeitszeiten hast. Und genieße Dein Wochenende, ganz wichtig!
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  12. oje..., da komme ich mit meinen entspannten Arbeitsferien im Harz heute ja gerade richtig... Pass bloß gut auf dich auf, ich hab's ein paar mal durch, was passiert, wenn's zuviel ist. Da hilft dann auch nicht mehr, wenn's eigentlich doch Spaß und Sinn macht, was man tut... Genieß mal morgen die Apfelernte!!! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  13. Wenn es irgendwie geht, mache ich pünktlich Feierabend. Ausnahmen gibt es, aber ich versuche sie zu vermeiden. Mein vor Jahren dagewesener Burnout hatte sich deprimäßig festgesetzt und kommt jetzt manchmal noch durch. Darum hebe ich auch manchmal warnend den Zeigefinder - damit anderen nicht das Gleiche wiederfährt. Ich hoffe sehr, Du tankst ordentlich Energie am Wochenende!!!

    Deine Kaffees sind allesamt entzückend ;-)!

    Es knutsch Dich dolle,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe eigentlich immer das Gefühl, dass ich gar nichts schaffe. Aber Blog schreiben geht, weil ich das auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn machen kann. :)

    AntwortenLöschen
  15. Wow, da ist Dein Tag ja richtig voll. Ich muss mich ja auch noch zwangsweise etwas entspannen, obwohl es hier so viel zu tun gäbe. Und auf dem Sofa sprudeln lustigerweise auch die Blogideen wie verrückt, ob ich es aber mit der Umsetzung schaffe, ist noch eine andere Sache. Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende, Viola

    AntwortenLöschen
  16. Oha! :/ Schönes Samstagkaffeepotpourrie, doofer Stress, umso schöneres entspannendes Wochenende gewünscht! !!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ninja,
    ja kommt mir bekannt vor...allerdings ist das ganz schön spät Abends bei dir. Das klingt nach einem Gang runter schalten...sonst erwischt es dich noch wie mich! Also ausruhen und durchatmen. Viel Spaß beim Backen.
    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  18. Oh die letzte Tasse ist super, so fühle ich mich grad permanent...*gähn*
    Und ich hab auch ständig das Gefühl die Tage haben zu wenig Stunden...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  19. heute bin ich auch endlich mal wieder mir einem käffchen dabei :-)
    lg und ein sonniges wochenende
    mickey

    AntwortenLöschen
  20. Und trotzdem postest du noch zuverlässig einen Samstagskaffee. Ja, dieses blöde Hamsterrad, ich kenne es nur zu gut ...

    AntwortenLöschen
  21. Ninja...das muss aufhören!!!! Hörst Du??? Liebste Grüße und ein feines Wochenende Euch!!!

    AntwortenLöschen
  22. Oh ist das nicht grausam. Ein Tag mit nur 24 Stunden. Ich frage mich auch immer wieder wie ich das noch alles schaffe ohne einfach auf dem Weg nach Hause auf dem Fahrrad einzuschlafen.
    Das ist nicht gesund!
    Lass uns kürzer treten!
    Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  23. mir fehlen am tag auch immer paar stunden
    ich habe das gefühl, die zeit läuft immer schneller, das ist grausam,
    aber
    als hätte ich nicht genug - auf eine frage, regina hast du lust am wochenende mit uns auf dem herbstmarkt zu stehen, sage ich JAAAAAAAAAAAAA, gerne, ich mag solche abwechslung, nicht nur immer hinter dem schreibtisch sitzten, und jetzt - meine füsse tun weh, mein rücken tut weh, nur nach 1 tag, und heute noch der sonntag - aber - das wetter ist schön und ich freue mich schon auf den nächsten tag , die waschmaschine läuft, gleich früstücken wir und los geht es
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen