06.01.2015

"so herrlich unaufgeregt"

na klaro bleibt der samstagskaffee... selbstredend. ich wollte ja nur mal hören, ob ihr noch wirklich lust habt. aber scheinbar ja. und der rest vom blog bleibt auch einfach so.

Suse hat auf meine frage zu meinem blog am samstag geschrieben: "Was ich mir wünsche? Mehr von Dir! Dein Blog ist so herrlich unaufgeregt!" unaufgeregt? heißt das jetzt etwas langweilig? das war zumindest mein erster gedanke. aber nein, dann würde sie nicht mehr wollen...
daher jetzt noch verspätet ein paar unaufgeregte bilder aus Dangast, wo ich und Herr J ende november unsere flittertage verbracht haben.

ich will zurück. jetzt sofort.











Kommentare:

  1. hach ja...ich empfinde "unaufgeregt" eher als kompliment. wenig chichi, cooler style, wenig blablablubb und eine schöne reduktion auf die wichtigen dinge. liebe ninja, glaube mir, das kann nicht jeder.

    was macht denn eigentlich der komposthaufen? den vermisse ich etwas ;)

    sei lieb gegrüsst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, ich fühle mich sehr gebauchpinselt. danke.

      und ja, der komposthaufen. zwei blogs sind einfach ziemlich viel. aber ich vermisse ihn auch. vielleicht... wir werden sehen.

      Löschen
  2. Ja einfach authentisch und nicht "hochglanzpoliert und gestellt" ;-)
    Komposthaufen? was war/ist das? *neugier*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir jessi,
      der komposthaufen ist ein blog von meinem mann und mir meinkomposthaufen.blogspot.com
      leider ruht dieser schon einige zeit ...

      Löschen
  3. unaufgeregte sind mir die liebsten - konzentriert und klar. schön so bleiben! :)

    herzlichst Denise

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag auch einfach dich. Deine Bilder genießen, deine klaren, wenigen Worte lesen. Für mich machst du am besten genau so weiter wie bisher.
    Liebste Grüße
    Eva
    PS: Vielleicht nochmal "7x"? Die mag ich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hätt ich heute mal ein bild mehr genommen, dann wärs schon wieder ein 7x gewesen :-)
      danke dir... ich mag dich und deinen blog ebenso gern.

      Löschen
    2. Hihi stimmt. :)
      Und Danke!!!

      Löschen
  5. unaufgeregt mag ich, also auch dein blog. bleib wie du bist! liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich den anderen Kommentaren an. Mach weiter so <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir... mach ich. du aber auch!

      Löschen
  7. Das sieht ebenfall herrlich unaufgeregt, spricht entspannt aus! Kann ich im kleinen Köfferchen mit ... so beim nächsten Trip?

    Es knutschert lustig Dich weiter,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. Ein tolles Haus. Ich mag es, wenn alles so grün berankt ist. Heimelig, nenne ich sowas.
    Gruß vonner Grete und noch ein Frohes neues Jahr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke. dir auch noch ein frohes neues...

      Löschen
  9. Wie konnte ich Deinen Blog nur so lange übersehen? Ich habe ja vom samstagskaffee schon öfter gelesen, aber ich war noch nie hier... Dabei fühle ich mich wirklich wohl hier ;)
    Unaufgeregt klingt für mich auch immer ein bisschen zu unaufgeregt, aber ich kann mir gut vorstellen, was gemeint ist. Hier findet sich kein Theater, keine Inszenierung, dafür viel mehr echtes Leben. Das kann ja auch so schön sein! Genau wie die Atmosphäreauf diesen Bildern...

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir und schön, dass du mich gefunden hast.

      Löschen
  10. Ups, da hab ich das im Eifer doch gleich mal privat veröffentlicht ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ist doch definitiv ein Kompliment. Eben nicht überrüscht, überstylish etc. Schlicht heißt ja auch ästhetisch. LG mila

    AntwortenLöschen
  12. Unaufgeregt ist doch gut. Heißt "nicht unnatürlich übertrieben hip". :)

    AntwortenLöschen
  13. Das war schön Euer Flittern! Sieht nach "ordentlich durchpusten" und "gemütlich drinnen" aus.
    Und ich geselle mich in die Komplimentenreihe. Alles gesagt. Richtig so.

    AntwortenLöschen