20.08.2014

bitte füllen sie diesen korb!

eigentlich habe ich das so eine regel: alles was nicht was nütze ist, kommt auch nicht in die wohnung. sprich... ich stehe nicht so auf dekonippes. deko ja, nippes nein. den korb fad ich aber so super, dass er mit musste, ohne das ich wusste wofür. weiß ich bis jetzt noch nicht. in der truhe dahinter sind dvd´s, beides steht ziemlich nahe neben dem tv und der couch. zeitschriften sind schon woanders drin, für kissen u.ä. ist der korb zu klein. einfach nur so rumstehen finde ich blöd.



jetzt wo der herbst ins land eigefallen ist, habe ich mir überlegt, dass wieder mehr daheim gemacht werden muss. letzten oktober sind wir eingezogen und es gibt immer noch so einige baustellen, die ich jetzt angehen möchte. in letzter zeit war man ja einfach nur draussen, im urlaub und wir eben auch andauernd auf dem feld. zuhause wurde dann nur in der küche gewerkt. so gemüse einkochen und so. da ist natürlich auch immer noch was zu tun, aber das ein oder andere im haus muss jetzt drin sein. erinnert mich bitte, wenn da länger kein beweis aufm blog kommt.  
 




























 
also, als erstes der korb. habt ihr ideen?

Kommentare:

  1. Hier steht er auch seit einigen Wochen herum inkl. Lampenkabel und sollte eigentlich als Leuchte an die Decke. Mal sehen ob's in die neue Wohnung passt ;)
    Zwischendurch landeten übrigens Schuhe drin, aber als Obstkorb macht er sich sicher auch nicht schlecht..
    Hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass es auch anderen so geht!

      Löschen
  2. zeitschriften und zeitungen - ganz klassisch. solltest du stricken: wolle. ansonsten: feldkrimskrams, also äste, tannenzapfen, eicheln, blätter, was man halt im herbst so draußen findet. apropos: feuerholz?
    also, so ein korb ist wirklich eine gute anschaffung. eigentlich hat man doch immer was, was rein kann. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. spontan wäre mir jetzt eingefallen, ein großes Einmachglas (oder ähnliches) und eine dicke Kerze rein zu stellen. Quasi wie ein Korbwindlicht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei feuetr auf dem boden hab ich irgendwie angst wegen der katzen....

      Löschen
  4. Hm. Jedenfalls ist der Korb sehr schön und die Truhe ebenso. Steck doch ein paar Äpfel rein. Die sehen da bestimmt gut drin aus, sind keine (reine) Deko und ab und an kannst du dir einen angeln und essen.
    Und falls du die Truhe mal nicht mehr brauchen kannst, ich wüsste da jemanden, der die nimmt ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ok, ich werde dran denken... aber ich glaube, das wird nicht passieren... hehe

      Löschen
  5. Mir geht's da genauso wie dir: Nippes ist auch nicht so mein Ding. Ich habe gar keine Lust, auf so Zeug, das dann nur einstaubt. Und vor allem habe ich dafür gar keinen Platz. Der Korb ist wirklich hübsch. Aber so offene Sachen sind immer schwierig, weil man ja irgendwie was Gutaussehendes rein tun muss. Vielleicht ein Kissen und dann wirds ein Korb für die Katzen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wäre natürlich eine Möglichkeit, aber die haben ja auch schon so viel platz. mmmhhhh

      Löschen
  6. ist ja schon fast alles gesagt an ideen für den korb :-) habt ihr walnussbäume bei euerm feld? walnüsse wären noch so eine idee.
    während ich übrigens dekonippes auch so überhaupt gar nicht mag bei mir in der hütte, hab ich dennoch auch so den ein oder anderen korb, der schön aussieht und einfach praktisch ist, weil dinge wie zeitschriften (ich bin da eher ziemlich abstinent, aber der herr fein & raum schleppt so einiges an, soviel zum thema von gestern), wolle (von gescheiterten strickprojekten ;-), obst etc. ihren platz haben.
    lg, mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hah... meine mutter hat einen im garten. das wäre eine Idee, wenn die Walnüsse dann soweit sind!

      Löschen
  7. Ich habe auch solche Körbe rumstehen, aber ich fülle sie mit Handarbeitskram. Große Wollknäule mit Strickzeug dran. Holznadeln. Kleine Stickdecken mit japanischen Muster bestickt (das Ding muss ich auch jetzt mal fertig machen...).

    Ohne Wollknäuel wird es schwer...

    Ich mag auch vom Fluss ausgebleichte Äste oder Wurzeln..oder einfach Steine auf einem Steinhaufen.

    Kerze find ich auch gut...aber eine sehr sehr große.

    Hausschuhe. Schlappen für Besuch. Filzschlappen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollknäuel wären wegen der katzen wohl fatal bzw. es wären nicht lang knäuel :-)

      Löschen
  8. ich habe mützen, schals, tücher und handschuhe in einem korb dieser größe aufbewahrt, aber die sollen wohl eher nicht im wohnzimmer stehen ... schöne grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der korb steht im Flur. und der schukorb auch!

      Löschen
  9. Decken, Tonnen von Kerzen, Zeitschriften, Hausschuhe aus Filz, Katzen -hihi-, Äpfel, Kissen, Stangenbrot, ...
    Was dabei?

    Knutscherkuss,
    Steph :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stangenbrot im Wohnzimmer aufm boden... verrückt!

      Löschen
  10. ...der sieht ziemlich groß aus, liebe Ninja,
    wie wäre es mit einer schönen Decke und/oder einem Kissen? jetzt kommt die Zeit, wo es gut ist, wenn das griffbereit liegt...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahrscheinlich wird es sowas in die richtung...

      Löschen
  11. Mir geht es da ähnlich wie dir. Meist kaufe ich nichts, ohne zu wissen wofür. So war es auch bei dem Korb. Letztendlich bewahre ich nun alte Kameras darin auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja mal was ganz anderes... nur hab ich kaum alte Kameras.

      Löschen
  12. Hhhmm so leer gefällt er mir eigentlich ganz gut....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber ist es dann nicht irgendwie unnütz und passt nicht zu meinem vorsatz?

      Löschen
  13. Hahahahahahaha...hier ist es immer andersrum...ich kaufe einen Korb oder eine Kiste für irgendetwas und letzten Endes wird es immer IMMER eine Katzenkiste...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, da herrscht hier ein strengeres Regiment :-)

      Löschen
  14. Äpfel? Äste? Einen Kürbis? Oder ein Bund Getreide?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich könnte mal ausschau danach halten... aber das ist alles schon so herbstlich, nicht!? ;-)

      Löschen
  15. Ich würde Wolle reintun.
    Schön gewickelte Knäuele.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohoh... hier gibt's doch katzen!

      Löschen
    2. Meine geht da nicht dran, die liegen ja still in ihrem Körbchen ;-)

      Löschen
  16. Ich tendiere ja derzeit stark für ne hübsche Wolldecke. Mir ist einfach zu kalt derzeit. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wäre auch ein grund noch eine neue decke anzuschaffen...

      Löschen
  17. Du hast zwar geschrieben, dass die Zeitschriften bereits einen Platz haben, aber ich finde das sieht einfach nach einem ganz wunderbaren Zeitschriften-Korb aus. Dann könnte an den ursprünglichen Zeitschriften-Platz ja etwas anderes. Manchmal muss man vielleicht einfach nur umdisponieren - obwohl das à la Domino-Effekt auch nach hinten losgehen kann ...

    AntwortenLöschen
  18. vielleicht ist nicht der wunderschöne leere korb, sondern dein vorsatz....? liebe grüße von einer (zumindest auch) ganz und gar jenseits von nützlichkeitserwägungen wohnenden, aber die körbe sind meistens doch voll..., nicht nur mit "nützlichem"..., obwohl, wenn ich es schön finde, ist das ja auch nützlich für mich, aber das wort finde ich in dem zusammenhang doof, hauptsache ich bin glücklich damit ;-) lieben gruß ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Wolle, wenn du jetzt bald anfängst Socken zu stricken. ;-)
    Bei uns lösen sich solche Probleme sofort von alleine - indem immer eine Katze drinliegt. Spätestens, wenn ein Kleidungsstück hineingelegt wird. Ansonsten Handschuhe, Mützen, Schals... die kann man da wunderbar reinwerfen. Oder natürlich auch ordentlich reinlegen, aber das hält bei uns nie so lange vor. Wo Kinder und Katzen sind, ist das mit der Ordnung so eine Sache. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen