09.08.2014

samstagskaffee #57

ich bin schon etwas neidisch. dana war bei lotta. so in echt und in live und in farbe. klar habe ich sie direkt gefragt was sie mir schönes mitgebracht hat und wisst ihr was passiert ist? lest hier:

"Also da war dieses Pferd auf dem Flur. Dann sprach mich so ein Mann an. Der sagte mein Schnürsenkel wäre offen. Und auf einmal war dein Mitbringsel weg. Wirklich."

so und jetzt möchte ich gerne wissen: woher kam das pferd? wer war der mann? warum war der schnürsenkel offen?... das ist doch alles eine inszenierung! wer von euch steckt dahinter? hmmmm???? jemand freiwillig?

tztztz... ich trinke jetzt kaffee. aus meiner neuen tollen tasse. die hat mich nämlich aus stockholm erreicht. fürs katzensitting. danke nochmal.































so und jetzt seid ihr mit eurem kaffee dran... macht ein bild von eurem samstagskaffee (tee, wasser, saft oder was ihr sonst so trinkt), zum frühstück oder nachmittags zum kuchen. schreibt ein paar wochenendworte (wie war die woche, was steht am wochenende an, was war toll, was nicht so, was habt ihr vielleicht tolles entdeckt,...?) und schließlich macht einen blogbeitrag draus und verlinkt euch hier. instagram geht auch (#samstagskaffee @ninjassieben). und über kommentare freue ich mich natürlich ebenso. wenn es die zeit zulässt, pinne ich die kaffees dann noch bei pinterest.

Kommentare:

  1. Das Pferd als Ablenkungsmanöver! Wie gemein! :-) Lass es dir dennoch aus der neuen Kaffeetasse schmecken und genieße das Wochenende! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das war ja die Story von der wilden Sau! Oder dem wilden Pferd...
    Dir einen schönen Samstag!!
    Liebe Grüße
    Suse (die 2. heute ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Na, da hast Du ja dennoch etwas aus Stockholm erhalten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn´s bei Dir heute Mysteriös zugeht: ich bleibe ein wenig. Bei uns ist´s nämlich gerade etwas ungemütlich ...
    Der Laden in Stockholm - wow. Wir müssen anbauen :-).

    Knutscherkuss,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Story :) ... Ein Pferd als Ablenkungsmanöver, das muss ich mir merken! Hehe. ... Ich mag die Stockholmer Tasse. Hab einen schönen Samstag!

    Liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  6. Pferd... Flur........ Pippi Langstrumpfs Kleiner Onkel? Ich verstehe nur Bahnhof, bin wahrscheinlich schon zu lange auf oder immer noch nicht ganz wach... werd wohl auch noch nen Kaffee trinken...
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lottas Shop ist super, sollte ich wieder mal nach Stockholm kommen (übrigens meine absolute Lieblingsstadt!!!), dann werde ich da vorbeischauen.

      Löschen
  7. Da steht ein Pferd auf dem Flur... Kenn ich - aber zu einer anderen Jahreszeit und einem anderen Anlass...
    Lotte lohnt einen Besuch! Lieben Gruß - Iris

    AntwortenLöschen
  8. Na, also wirklich.... so ein billiges Ablenkungsmanöver :-) Mach dir ein schönes Wochenende! Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  9. Tztz sowas aber auch mit dem Pferd, dem Mann und dem Schnürsenkel :) aber dafür hast du ja eine zauberhafte Tasse aus der du deinen Kaffee genießen kannst.
    Ich wünsche dir einen tollen Samstag und ein schönes Wochenende
    Armida

    AntwortenLöschen
  10. Wunderbar! :)
    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  11. Eine wunderbare Erklärung...
    Das Pferd im Flur ist ein Muss.
    Sonst wäre der offene Schnürsenkel nicht aufgefallen ;-)
    Nächste Woche reihe ich mich bei deinem Samstagskaffee ein.
    Neulingsgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Aha, die Story vom Pferd...die hab ich auch schon öfter gehört :-)
    Wie komm ich nur nach Stockholm...
    Habs fein,
    liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Mit Freude bin ich heute wieder dabei

    Liebst Minnja

    PS. Hab du ein geniales Wochenende :)

    AntwortenLöschen
  14. From Sweden to Finnland, today coffee with Moomins :) Have a nice weekend!

    AntwortenLöschen
  15. Ich war`s nicht, aber ich hätte gerne ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  16. Genau so ist es gewesen.
    Ich sag´s euch. Da blieb kein Auge trocken als ich bemerkt habe, was geschehen ist. ;-)

    AntwortenLöschen
  17. eine sehr ungewöhnliche geschichte. so ungewöhnlich, dass sie schon fast wieder wahr sein könnte? ich trage ja am liebsten ohne schnürsenkel ;-). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  18. an den kleinen onkel musste ich auch direkt denken, aber da war ich ja nicht die erste :-)
    hach stockholm, so eine schöne stadt!
    lg, mecki

    AntwortenLöschen
  19. vor lauter begeisterung für lotta das verlinken völlig vergessen :-D

    AntwortenLöschen
  20. Haha was für eine wunderbare Geschichte! Und ich glaub Dana alles! ;)

    AntwortenLöschen