07.10.2014

gemistelt

In der Weihnachtszeit können oftmals Pärchen beobachtet werden, die sich unter einem hängenden, meist dekorativen Zweig küssen. Hierbei handelt es sich um den Brauch des Küssens unter dem Mistelzweig. Diese Tat verheißt, dass die Paare ein Leben lang zusammen bleiben. quelle >klick<
 
in den apfelbäumen hatten sich so einige mistelzweige versteckt. herr J hat mich auch unter einem geküsst. nur war dies nicht zur weihnachtszeit und auch nicht unter einem gebundenen sträußchen. und was bedeutet das jetzt? ohoh...

 
ich habe vorsichtshalber die mistel mitgenommen, zu einem sträußchen gebunden und zum advent wird er dann aufgehängt. wenn wir uns darunter dann nochmal küssen, kann ja wohl nichts schief gehen, oder!? vorbereitung ist alles.

Kommentare:

  1. Ach papperlapapp...alles nur Aberglaube...das hat nix zu bedeuten...ähm...ist für mich vielleicht auch noch eine Mistel da? Sicher ist sicher!!!!!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lässt sich bestimmt machen. hehe...

      Löschen
  2. Naja, schaden tut Küssen nich, ne?
    Also ran an den Knutsch unter Mistel, Apfel, Tanne, ...

    AntwortenLöschen
  3. das klingt nach einem ganz hervorragenden plan!

    AntwortenLöschen
  4. Würde ich auch genau so machen!!! Doppelt hält besser :)

    AntwortenLöschen
  5. Ausgefuchst ;-)! Ich denke der Plan geht auf! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Weihnachten kann also kommen... ;-)
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Das klappt....und mit einem selbst geschnittenen und selbst gebundenen mistelsträusschen sowieso :-)
    Lg Mickey

    AntwortenLöschen
  8. Mir wurde mal gesagt daß es eigentlich "nur" Glück bedeutet, wenn man eine Mistel ins Haus hängt. Das andere kam wohl später irgendwann hinzu und in Mode. Keine Ahnun ob das stimmt ;)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Und dann sollen sie noch bei schlimmen Krankheiten helfen. Also drunterstellen, küssen und auf ewig gesund bleiben ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube ja nicht an solche Sachen, ABER schaden kann es ja auch nicht (häufiges Küssen ist ja wohl eher gut für eine Beziehung ;o)) und hübsch sieht es auch noch aus. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Ninja, sehr weise! Hätt ich auch so gemacht. Und außerdem bist Du früh dran und hast schon mal die erste Weihnachtsbesorgung erledigt. Auf ein lebenslanges (Liebes-)Glück!
    Ganz herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ein selbst geernteter Mistelzweig, der wirkt bestimmt doppelt und dreifach!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. Sooo würde ich das auch machen, hehe lustig! Doppelt hält auf jeden Fall besser! Toller Zweig!!
    Liebste Grüße von
    Nadja & filigarn

    AntwortenLöschen
  14. Hach ja, ich mag sowas. Und dann kichert man wie Teenager beim Küssen. ;)
    Liebste Grüße an dich,
    Eva

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin nicht abergläubisch! Aber unter einer Leiter gehe ich nicht durch, eine schwarze Katze die meinen weg kreuzt, bringt mich zum grübeln... Und unter Mistelzweigen geküsst zu werden finde ich einfach nur romantisch. Vielleicht hat es auch eine tiefere Bedeutung. Und die finde ixh einfach nur schön!

    Als hebe deine Zweiglein auf und bestätige einfach deine Liebe zu Weihnachten noch einmal.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Küssen geht immer und überall! Schön der Zweig (hüstel ... meine Adresse hast Du ja). Hihihihi.

    Weiterhin gut Knutsch, auch von mir nen dicken,
    Steph

    AntwortenLöschen
  17. hehe.. ich wünsche euch ein wundervolle Knutscherei ;-)

    AntwortenLöschen