15.10.2014

pinnst du noch oder machst du schon?

na, wer von uns hat es nicht... das DIY pinterestboard!? und, wieviel habt ihr schon davon umgesetzt? ich bin wahre meisterin darin, die dinge immer schön zu pinnen und eigentlich nichts davon umzusetzen. aber dann kam letzten monat der aufruf zu dieser aktion >klick<
ich war sofort total begeistert und habe mir großartiges vorgenommen und dann.... dann ist die zeit vergangen und am wochenende kam der große schock, dass ja diese woche etwas fertig sein müsste. aber hier, ich habe trotzdem mein bestes gegeben. denn es musste noch eine lösung her, um die kleinen grauen heftchen auseinander zu halten. klein aber fein, oder!?





mal sehen was ich dann für den nächsten monat schaffe.
 
und ihr so? pinnt ihr noch, oder habt ihr auch schon was gemacht?
 
 
eine ähnliche idee für die gestaltung solcher heftchen habe ich übrigens hierher. >klick<

Kommentare:

  1. ich pinne noch nicht, dafür füllen sich Stoff-, Soll - und Bücherkisten mit Ideen. Am Regal hängt immer noch ein Sommerkleid - unvollendet. Ein furchtbarer Zustand, wie ich finde. aber manches Mal ist es mit DIY-Projekten wie mit einem Seifenkistenrennen...wenn der Schwung vor dem Ziel ausgeht, dann bleibt die Kiste liegen ...oder das Zeug in der Kiste, in meinem Fall. Auch noch zu pinnen, wäre wohl mein Untergang, aber ich stehe kurz davor. Ein Konto hab ich ja schon....

    AntwortenLöschen
  2. das heißt Wollkisten, nicht Sollkisten...nettes Autokorrekt....

    AntwortenLöschen
  3. In abgewandelter Form habe ich tatsächlich schon einiges gemacht. Ok.... wieviele Pins habe ich? Ein paar tausend. Also so 1,42 % etwa sind umgesetzt. ;) Oder nur auf DIY bezogen? Wobei mich eigentlich alles zum "machen wollen" inspieriert...

    Wie auch immer, Punkte gehen immer!

    AntwortenLöschen
  4. Da hab ich extra meine Stühle bezogen als ich davon gelesen habe und es doch nicht geschafft mal ein paar Ergebnisbilder zu machen :( Aber bald bin ich auch dabei..endlich..und da gibts ja noch einige Pins, die umgesetzt werden können..sehr schön dein DIY und vor allem keine tagelange Friemelarbeit ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habs ja nun auch nicht so mit dem Pinnen und bin auf Pinterest eher selten unterwegs, ABER: produktiv war ich diese Woche schon, da kann ich mich grade echt nicht beklagen (und hab die ersten kleinen Häppchen bereits gebloggt), Ergebnisse gibt es ganz ganz bald von mir zu sehen.
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
  6. Als nächstes bitte den Dino auf dem Klo, bitte, bitte! ;-)
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  7. gerade mal auf dein pinterest board geklickt... ich glaube sowas brauch ich auch... unbedingt. und einen klo-dino!!!
    und teller mit schwarze klecksen!

    vielen dank für die vielen Ideen und gut, dass bald Wochenende ist... wo bekommt ich nur so schnell einen spülkastendino her *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir wäre die frage, wo bekomme ich einen sichtbaren spülkasten her?

      Löschen
  8. Die Version mit den Punkten finde ich als Punkte-Liebhaberin natürlich am besten <3
    Und zu der Frage "Pinnst du noch oder machst du schon?"...ehem...ich werde im Leben nicht genug Zeit haben, alle meine gepinnten DIY-Ideen nachzubasteln :D
    Viele Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  9. Genau! Klein, aber oho. :-))) Ich mag so kleine Spielereien mittendrin sehr. Oft genug rennt mir auch die Zeit davon, aber nächstes Mal bin ich hoffentlich mit dabei.
    Liebste Grüße zu Dir!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  10. super! und so leicht umzusetzen!
    Ich hab allein bei diy über 200 pins. von vielem lass ich mich zwar inspirieren, aber einige sachen (z.b. aus beton) will ich schon lange machen. den beton hab ich auch schon seit monaten (!) hier liegen, aber bisher hab ich mich noch nicht rangetraut. vielleicht ist "machen, statt pinnen" ja jetzt der perfekte anlass!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Idee und gut umgesetzt, sieht toll aus und das ohne viel Aufwand!
    Habe Pinterest gerade erst für mich entdeckt.....
    "machen statt pinnen" ist auf jeden Fall ne tolle Aktion, um den A... ähem Hintern hoch zu bekommen ;-))
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. ha...was ich viel geiler finde, sind die fail-bilder in sachen diy-pinterest... da lachste dich echt schief...musste mal googlen...
    aber ja, asche auf mein haupt, auch ich habe zahlreiche boards mit ideen, die ich unbedingt machen muss...ja...ne...unbedingt....so seid 6 monaten oder so...aber bekanntlich eile mit weile und rom wurde auch nicht an einem tag gebaut und die hoffnung stirbt zuletzt. hab eine feine restwoche.

    AntwortenLöschen
  13. Ich pinne kaum, bei läuft mehr Kopfkino, mit der Umsetzung hapert es dann... kürzlich habe ich jedoch deine Idee Marmeladengläser mit "Papierschnipseln" zu beschriften umgesetzt, das fand ich nämlich echt cool.
    Judika

    AntwortenLöschen
  14. Gerade eben habe ich ein Projekt umgesetzt, für das ich ein eigenes Pinterest board hatte:
    eine alte Korbtasche in Richtung "Ibiza Tasche" stylen ....
    Ein gutes Gefühl, wenn die Umsetzung endlich durch ist. :D
    Herzlichst
    vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  15. Notizbuchverschönerung mag ich sehr - Deine sind toll geworden! : )

    AntwortenLöschen
  16. Schöööööööön. Diese kleinen Ideen, die einen dann ständig erfreuen! Ich bin gespannt, was du nächstes Mal umsetzt. Den Dino finde ich ja auch ziemlich klasse. ;) Danke, dass du mitmachst.
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie schön! So einfach kann man simple Heftchen aufpimpen. Das gefällt mir gut. Ich habe gerade ein Projekt für ein Reisetagebuch meiner anstehenden Südafrika Reise in der Pipeline und warte auf die Lieferung der Untensilien zur Umsetzung. Dann schreib ich auch darüber :)

    AntwortenLöschen